Mobilmenü

Memorandum of Understanding

Besuch aus Japan von der Takumi Academy, Gifu

01.10.2015

Zunächst informierte die Schulleitung die beiden japanischen Kollegen Hr. Yamada und Hr. Ishida über die Ausstattung unserer Schule sowie die bei uns geläufigen technischen Standards.

Die Gewerbeakademie Freiburg sowie die Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule übernahmen im Rahmen der Kooperation den Bereich Hochbau innerhalb der schulischen Ausbildung. Hierbei wurden die Ausbilungsberufe vorgestellt und den Gästen ein Einblick in den Unterricht ermöglicht.

Das duale Ausbildungssystem Deutschlands genießt in Japan ein hohes Ansehen. Die Aufgabe der Berufsschule im dualen System wurde speziell im Bereich Solarthermie und Energieeffizienz ausführlich erläutert und die Umsetzung im Unterricht in unterschiedlichen Klassen demonstriert.

Um das Bild abzurunden standen auch Besuche in Handwerksbetrieben (Fa. Walter, Schallstadt und Fa. Dobslaw, Buggingen) inklusive eines Baustellenbesuchs auf der Agenda.

Das Feedback der japanischen Delegation viel entsprechend der gesammelten umfangreichen Eindrücke sehr positiv aus. Das Ziel sein nun auf eine Erprobung im heimatlichen Berufsschulalltag gerichtet, um im kommenden Jahr in Japan - im Rahmen einer weiteren Fortbildungsmaßnahme eine Ergänzung bzw. Vertiefung des Erlernten anzustreben.