FAQs

Was wir oft gefragt werden:

Können nur Technikfans in das TG eintreten?
Warum besuchen eigentlich Mädchen das TG?
Werden alle TG-Schüler Ingenieure oder Techniker?
"Aber wozu dann die Technik", werden Sie fragen?

Können nur Technikfans in das TG eintreten?

Das Fach "Technik" ist für alle Schüler, die ins TG eintreten, ein mehr oder weniger neues Fach. Deshalb werden für dieses Fach keine speziellen Vorkenntnisse erwartet. Ein Gymnasiast kann es nicht kennen, da es in dieser Form am Gymnasium nicht angeboten wird. Gleiches gilt für die Realschüler, die ein anderes Wahlpflichtfach als Natur und Technik gewählt haben. Was sie aber mitbringen sollten, unabhängig von ihrem Notendurchschnitt, sind Neugier und Interesse für die naturwissenschaftlichen und die technischen Fächer.

Warum besuchen eigentlich Mädchen das TG?

Eine weit verbreitete Auffassung sagt: Technik ist Männersache. Wir am TG teilen diese Auffassung nicht, denn viele unserer Schülerinnen widerlegen dieses Vorurteil seit Jahren durch ausgezeichnete Leistungen gerade im Fach Technik. Zudem bedeutet für Mädchen die Entscheidung für das TG eine beträchtliche Erweiterung für ihre Studien- oder Berufswahlmöglichkeiten.

Werden alle TG-Schüler Ingenieure oder Techniker?

Soviel ist sicher: Wer Ingenieur werden will, der gehört aufs TG, denn das Profilleistungsfach Technik bereitet auf ein Studium oder eine Ausbildung im technischen Bereich vor. Viele unserer Schüler wählen diesen Weg und werden Elektro- oder Maschinenbauingenieur, Informatiker, Ingenieur für Umwelttechnik oder erlernen einen technischen Handwerksberuf, werden Techniker oder Meister. Aber die technische Orientierung in Ausbildung oder Studium ist eine Möglichkeit, keine Verpflichtung, denn mit der allgemeinen Hochschulreife stehen unseren Schülerinnen und Schülern alle Studienfächer an Universitäten oder Fachhochschulen offen.

Aber wozu dann die Technik, werden Sie fragen?

Unabhängig von der späteren Berufswahl hat die technische Ausbildung einen praktischen Nutzen: Sie lernen mit Maschinen und Werkzeugen umzugehen. Die technische Ausbildung erhöht auch ihren Durchblick: Technik greift in fast alle Bereiche ein und bestimmt zunehmend unser Leben. Wer also eine technische Bildung besitzt, versteht besser, was um ihn herum vorgeht. Denken Sie nur an die zunehmende Bedrohung der Umwelt - häufig sind diese Probleme erst zu verstehen, wenn man technische Kenntnisse hat. Und schließlich: Die Technik ist Bestandteil unserer Kultur. Entsprechend ist technische Bildung der Teil der Allgemeinbildung, der befähigt, sich mit der technischen Wirklichkeit kritisch auseinanderzusetzen und sich in einer technisierten Welt zu orientieren.