Zielsetzung

Die zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule Metall vermittelt eine auf dem Hauptschulabschluss aufbauende erweiterte Allgemeinbildung, sowie eine berufliche Grundbildung im Berufsfeld Metalltechnik. Sie führt zur Fachschulreife, die dem Abschluss einer Realschule entspricht.

Dauer

Zwei Jahre Vollzeit (34 Unterrichtsstunden/Woche). Am Ende des zweiten Schuljahres findet eine praktische, schriftliche und mündl. Prüfung statt.

Aufnahmevoraussetzungen

  1. sind für Absolventen der Hauptschule der Hauptschulabschluss
  2. sind für Realschüler und Gymnasiasten das Versetzungszeugnis in die 10. Klasse (G8 in Klasse 9)
  3. sind der Nachweis eines der Nummern 1 oder 2 gleichwertigen Bildungsstandes

Interessierte Hauptschüler/innen der Klasse 8 können sich dann anmelden, wenn ein Versetzungszeugnis nach Klasse 9, sofern sie in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik mindestens die Note 3,0 erzielt haben.

Das Anmeldeformular kann von unserer Homepage http://www.rfgs.de/downloads/anmeldeformulare heruntergeladen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Schularten-Flyer/ 2jährige Berufsfachschule Metall (im Downloadbereich).

Bei evtl. Fragen gibt Ihnen Fr.Baumgartner vom Sekretariat der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule gerne Auskunft.

 

Sekretariat

Frau Baumgartner
Tel. 0761/201-7947
(07:45 - 11:30 Uhr)
Fax 0761/201-7298
eMail:  baumgartner.rfgsvn@freiburger-schulen.bwl.de