Mobilmenü

Landschulheime TG11

26.10.2010

Dazu ein Bericht von Patrick Ziegert TG11/1:

Die Klasse 11/1 war vom 18.10.10 bis zum 22.10.10 im Landschulheim in Simonswald.
Mit der Anreise am Montag begann alles, man kam an und richtete sich ein, danach wurde die Umgebung gecheckt…was für manche interessant war, für andere eher nebelig.
Der zweite Tag begann wie alle anderen Tage leider etwas zu früh, aber was wollte man machen?! Wir starteten eine Wanderung Richtung Simonswald. In Simonswald wurde sie jedoch durch den Regen beendet und es ging wieder zurück. (Sehr zur Freude der Schüler, nicht wegen der entfallenen Wanderung, sondern wegen der vier Kilometer zurück zum Haus …) :-)
Mittwoch fuhren wir dann zur Universität in Furtwangen und haben uns dort Vorträge verschiedener Firmen im Umkreis des Schwarzwaldes angehört, man kann sagen: Ein interessanter Tag. Der Donnerstag war dann eher ein gelassener Tag an dem wir nur kleinere Aktivitäten im und ums Haus zu bewältigen hatten. Man konnte sich mit Federball beschäftigen, Pokern oder einfach nichts tun.





Am Freitag wurde das Haus geputzt, leider nicht den Erwartungen gemäß, so dass wir nach der Besichtigung des Besitzers noch einmal ran mussten. Als dann alles gepackt und verladen war, machte man sich auf den Heimweg, der erst zu Fuß und dann mit Bus und Bahn bestritten wurde.
Abschließend kann man sagen, es war eine schöne Woche die vielleicht nicht immer ganz geplant und perfekt war, aber Spaß gemacht hat. Man hat viele neue Sachen über seine Mitschüler erfahren, und vielleicht seine Meinung über das ein oder andere geändert. Ich denke, die Reise hat allen Spaß gemacht und wird noch eine Weile in unserer Erinnerung bleiben. :-)