Mobilmenü

Ausbildungsvorbereitung dual

Aufnahme in die Klasse

  • Voraussetzung ist ein Deutschniveau A2/B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)
  • mit oder ohne Hauptschulabschluss
  • Benötigt wird ein Abgangszeugnis Klasse 9 (Gymnasium G8: Klasse 8)
  • Interesse an den Berufen in
    • Sanitär-Heizungs-Lüftungs-Klimatechnik,
    • Metalltechnik,
    • Feinmechanik,
    • KFZ-Mechatronik

 Ziele der einjährigen Schulart AV-Dual:

 Erwerb von beruflichen Grundqualifikationen

  • Berufsorientierung durch Praktikumstag (einer pro Woche) und Blockpraktika
  • Einstieg in eine duale Berufsausbildung oder Einstiegsqualifizierung
    • Verbesserung der Chancen auf einen Ausbildungsplatz durch Schulung überfachlicher Kompetenzen .
    • Eine Prüfung zu einem mit dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss ist möglich
  • Ein bestehender Hauptschulabschluss kann verbessert werden
    • Integrative Förderung von Deutschkenntnissen für Jugendliche mit Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache
  • Durch den Besuch des AV-Dual wird die Berufsschulpflicht erfüllt.

 Besonderheiten des AV-Dual

 Ganztagesschule (bis 15:30 Uhr)

  • In einer 6-7-wöchigen Orientierungsphase steht die Entwicklung guter Beziehungen zwischen dem Lernbegleitungsteam und den Schüler*innen im Vordergrund.
  • Niveaudifferenzierte, individuelle Förderung durch begleitete aber überwiegend selbst gesteuerte Lernprozesse.
  • Offene Lernzeit
  • Großer Anteil an fachpraktischem Unterricht und betrieblichen Praktika
  • Berufsberatung gemeinsam mit der Agentur für Arbeit
  • Regelmäßige Lernberatungsgespräche mit dem Lernbegleiter helfen bei der Orientierung und bei Schwierigkeiten.
  • In Zielvereinbarunggsgesprächen mit Schülern, Eltern, Lehrern und AV-Dual-Begleitern finden wir gemeinsam das passende Bildungsziel.

 Kontakt

Jörg Przybilla (Abteilungsleitung) Tel. 0761-201-7919 joerg.przybilla@rfgs.de

Sekretariat (Frau Deck) Tel. 0761-201-7954 deck.rfgsvn@freiburger-schulen.bwl.de

Zum Anmeldeformular